Warum Bautrend?


Klar gibt es Hausanbieter wie Sand am Meer. Solide, Insolvente, Fertighausbauer, Massivhausbauer, Holzhausbauer…
Wir haben uns mehrfach in Hausausstellungen umgesehen, mit bauerfahrenen Freunden gesprochen und Kataloge gewälzt. Jeder hatte das Top Produkt zu Top Konditionen.


Am Ende der Auslese hatten wir noch zwei Massiv- und zwei Fertighaushersteller im Rennen.
Preislich gleich, solide, kompetent.
Die Fertighaushersteller konnten mit unseren Wünschen bzgl. Flexibilität nicht mitgehen. Hier waren Planungsfreiheit der Räume und Außenmaße, sowie Ausstattung - insbesondere der Heizung - nicht machbar.

Hier kam uns das Verkaufskonzept von Bautrend entgegen, da bei gleichem Grundriss preisgleich alle Wände so verschoben, entfernt oder hinzugefügt werden konnten, wie wir das wünschten.
Den eigentlichen Ausschlag zu Bautrend gab jedoch die regionale Nähe. Alle beteiligten Handwerker sind mittelständische Unternehmer aus der Region.

Ob Sie sich nun für Bautrend entscheiden, oder für einen anderen Anbieter - mit unseren Ausführungen möchten wir Interessierte ermutigen, überhaupt den Wunsch nach einem eigenen Haus umzusetzen. Die Gründe dazu finden Sie unter Vorüberlegungen.

Das Sanitärgewerk konnten wir bei Bautrend einfach herausnehmen, da unser Wunsch nach einer eher exotischen, aber hocheffizienten Grundwasserwärmepumpe nicht realisiert werden konnte. Die Zusammenarbeit mit dem von uns beauftragten, externen Unternehmen, welches das Sanitärgewerk übernahm, lief reibungslos.

Jedes Gewerk ließ sich auf unsere Wünsche ein, nahm sich Zeit beim Vermitteln von Besonderheiten und einen Ideen und war immer für die Bauherren ansprechbar.

Wichtiger noch: Wenn etwas nicht geklappt hat, oder ein Gewerk nicht wunschgemäß ausgeführt wurde, stand der Handwerker am nächsten Tag auf der Matte und hat es in Ordnung gebracht.
Hier kommt Bautrend der kompetente Bauleiter zugute, welcher den Baufortschritt überwacht und die Gewerke entsprechend abnimmt.
Erst nach seiner Abnahme wird für den Bauherren die Rate fällig. Zwar wird der Bauleiter von Bautrend gestellt und auch bezahlt, er arbeitet jedoch als Sachverständiger und ist in der Gewährleistung für die abgenommenen Gewerke.

Wir hatten weder bei den Gewerken noch beim Bauleiter Zweifel an der jeweiligen Kompetenz.

In der Bauphase koordiniert das Bautrend Büro die Gewerke. Dies wird durch den Bauzeitenplan dokumentiert. So ist für den Bauherren erkennbar, was als nächstes ausgeführt wird und ob Verzögerungen bei der Fertigstellung zu erwarten sind.
In unserem Falle kam es beim Trocknen des Estrichs zu Verzögerungen, was sich auf den Innenausbau auswirkte. Hier liegt jedoch kein Fehler bei Bautrend, im Januar braucht das Estrich Trocknungsprogramm, welches standartmäßig in der Heizung voreinstellt ist, einfach länger.

Behilflich waren die Bautrend-Handwerker auch beim Thema Eigenleistung. Beim Dämmen des Daches und dem Verlegen der Fußböden erhielten wir nicht nur Tipps, Werkzeug und eine helfende Hand wenn nötig, sondern es wurde sogar Aufmaß genommen, so dass wir eine Materialliste hatten.

Letztlich waren wir mit der Ausführung und mit der Bauzeit sehr zufrieden.

Nach zwei Jahren im Haus wundern wir uns immer noch über den guten Schallschutz und die Energieeffizienz.

Wünschen Sie eine Liste der handelnden Gewerke, kontaktieren Sie uns bitte per Mail.

Sollten Sie auf Grund unserer Berichte auf dieser Seite mit Bautrend Kontakt aufnehmen, verweisen Sie bitte auf unsere Empfehlung, oder schreiben Sie uns, dann vermitteln wir Sie gerne an Bautrend - oder auch an einzelne Gewerke weiter.